Schwerpunkte

Vertriebspartnerschaft mit CCP Software

MRM öffnet Partnern SAM as a Service

01. März 2021, 15:04 Uhr   |  Lars Bube | Kommentar(e)

MRM öffnet Partnern SAM as a Service
© photon_photo - AdobeStock

Der Gebrauchtsoftwaredistributor MRM erweitert sein Portfolio ab sofort um die SAM-Lösungen von CCP Software. Damit können die MRM-Partner ihren Unternehmenskunden nun auch Services und Tools rund ums Software- und Lizenzmanagement anbieten.

Kaum einen Monat ist es her, dass MRM-Chef Ernesto Schmutter gegenüber ICT CHANNEL Pläne für eine Ausweitung der Geschäftsfelder angekündigt hatte, schon gibt es ersten Vollzug zu vermelden. Mit einer neu geschlossenen Vertriebsvereinbarung erweitert MRM das eigene Angebot und den Aktionsradius der Partner ab sofort um die Software-Asset-Management-Lösungen des deutschen Anbieters CCP Software. »Für uns als erste deutsche Distribution für den Handel mit gebrauchter Software war es schon lange ein strategisches Ziel, unserem Partnernetzwerk nicht nur Volumenlizenzen, sondern auch Services anzubieten, um Software rechtssicher und herstellerkonform zu betreiben und zu managen«, freut sich Ernesto Schmutter, MRM-Geschäftsführer, über die nun geschlossene Lücke.

Zu den »Powered by CCP-Angeboten« gehört etwa das umfangreiche Wissensportal »Licence Library« (LiLi), das Lizenz- und Nutzungsrechte verständlich zusammenfasst und sie mit praxisnahen Beispielen verdeutlicht. Mit dem »LiMa-Connector« können die Daten aus Software-Inventarisierungssystemen importiert und automatisiert aufbereitet werden, um auch ohne komplexe und kostenintensive SAM-Systeme schnell und sicher zur Lizenzbilanz zu gelangen. Die »CCP SKU Database« bietet eine normalisierte Sammlung redaktionell aufbereiteter Softwareartikel, die seit 2001 auf Preislistenbasis erstellt wird. Kaufmännische Informationen werden hier auf Ebene der Hersteller-Artikelnummer (SKU) dargestellt und um lizenzfachliche Attribute ergänzt, um die sichere und korrekte Beschaffung von Softwarelizenzen zu realisieren.

Den MRM-Partnern erschließen sich damit gleich mehrfach neue Geschäftschancen. Einerseits können sie ihren Kunden die CCP-Lösungen direkt vermitteln, oder sie aber selbst nutzen, um den Firmen damit SAM als Service (SAMaaS) anzubieten. In jedem Fall können sich die Reseller direkt für den Verkauf fehlender oder den Ankauf überschüssiger Lizenzen, sei es neu oder gebraucht über die MRM, einbringen. »Für die Reseller bedeutet dies Zusatzumsatz mit Lizenzen und Dienstleistungen und für die Kunden einen erheblichen Nutzen hinsichtlich Risikominimierung und Kostenoptimierung durch eine Falsch-, Unter- oder Überlizenzierung, also eine perfekte Win-Win-Situation«, erklärt Dietmar Rieger, Relationship Manager bei der CCP Software GmbH.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

MRM Distribution

Asset- und Lizenzmanagement

Software