Strom aus erneuerbaren Energien

Nokia schließt sich der RE100-Initiative an

Dekarbonisierung
© Tierney - AdobeStock

Nokia hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen der globalen Initiative RE100 beigetreten ist. Diese steht unter der Leitung der Climate Group in Zusammenarbeit mit dem CDP und will wichtige Unternehmen der Welt zusammenbringen, die sich für 100 Prozent erneuerbaren Strom einsetzen.

Nokia meldet seine Emissionen nach eigenen Angaben seit mehr als zehn Jahren an das CDP und habe zuletzt die Note A- erhalten. Das Unternehmen arbeitet mit der Organisation zusammen, um seine Emissionen in der Lieferkette und seine Klimaziele zu verfolgen.

Mit der Ankündigung bekräftigt Nokia nach eigenem Bekunden sein bereits früher erklärtes Ziel, die Emissionen aus dem eigenen Betrieb zu reduzieren, indem das Unternehmen bis 2025 zu 100 Prozent auf Strom aus erneuerbaren Energien umsteigt. Mit dem Beitritt zur RE100-Initiative will man eine Vorreiterrolle bei der Nutzung erneuerbarer Energien in seinen Betrieben übernehmen und seine Position in der IKT-Wertschöpfungskette nutzen, um Lieferanten und Kunden zu ermutigen, ähnliche Schritte zur Emissionsreduzierung zu unternehmen, indem sie die Umstellung auf nachhaltigen Strom beschleunigen.

Darüber hinaus will sich Nokia im Einklang mit dem Temperaturziel der Science Based Targets Initiative (SBTi) von 1,5 °C weiterhin darauf konzentrieren, seine Emissionen in der gesamten Wertschöpfungskette bis 2030 um 50 Prozent zu reduzieren, einschließlich der eigenen Betriebsabläufe, der in Gebrauch befindlichen Produkte, der Logistik und der Zulieferbetriebe für die Endmontage.

Melissa Schoeb, Chief Corporate Affairs Officer bei Nokia, sagte dazu: „Wir sind stolz darauf, der RE100-Initiative beizutreten und damit unsere Bemühungen zu würdigen, bis 2025 auf 100 Prozent erneuerbare Energien umzusteigen. Dies ist jedoch nur ein Teil unserer Dekarbonisierungsstrategie. Wir arbeiten mit unseren Zulieferern und Kunden zusammen, um die Emissionen in unserer gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren, und entwickeln kontinuierlich Innovationen, um die Energieeffizienz unserer Technologien zu verbessern, damit wir unsere eigene und andere Branchen nachhaltiger machen können.“

Zuerst erschienen auf lanline.de.


Verwandte Artikel

Nokia

Telekommunikation

Energie

Anbieterkompass