Schwerpunkte

Partnerlösung für Managed Services

Nordanex baut auf Mars Solutions

07. Juni 2021, 10:00 Uhr   |  Martin Fryba | Kommentar(e)

Nordanex baut auf Mars Solutions
© Mars Solutions

"Wir sind stolz, dass wir mit unseren Leistungen, speziell dem mars IT Security Guard, den Nordanex Partnern exklusive Managed Service Leistungen bieten können", sagt Ralf Schwarzmaier.

Alle rund 300 Systemhäuser des Verbunds Nordanex können nun die Managed Services von Mars Solutions einsetzen. Ein dreifacher Vorteil, den Geschäftsführer Ralf Schwarzmeier nach jahrelanger Arbeit nun ganz ausspielen kann.

Wie Systemhauskooperationen Know-how und in der Praxis erprobte Rezepte für den Aufbau von Managed Services ihren Mitgliedern anbieten, kann sehr unterschiedlich sein. In erster Linie bringen die meisten Verbundgruppen Experten zusammen, beziehungsweise bündeln Lösungen mehrerer Hersteller in ihrem Portfolio und stellen sie Mitgliedern zur Verfügung. Dass sie selbst zu Betreibern von Infrastruktur-Lösungen werden, Managed Services sogar als fertiges Geschäftsmodell im Franchising ihren Partnern anbieten, damit dürfte Synaxon mit der Tochterfirma Einsnulleins (ICT CHANNEL berichtete) ein Alleinstellungsmerkmal im deutschen Markt haben. Soweit geht keine andere Systemhauskooperation, muss sie auch nicht, wenn sie bei der »reinen« Philosophie des Netzwerkgedankens bleibt, das unternehmerische Risiko von »Eigenmarken« und potenziellen vertrieblichen Reibereien mit Mitgliedern im Netzwerk nicht eingehen will. Nordanex beispielsweise.


Im „Nordanex Managed IT Service“ Programm (NMS) bündeln die Hanseaten Hersteller und Experten. IT-Dienstleister Mars Solutions ist hier Mitglied der ersten Stunde. Vor  15 Jahren haben die beiden Geschäftsführer Ralf Schwarzmeier und Sebastian Krajenski das Göppinger Systemhaus als Service-Partner des Mittelstands aus der Taufe gehoben,  ihre langjährige Erfahrung mit IT-Betriebskonzepten im Netzwerk mit anderen Systemhäusern nun soweit perfektioniert, dass sie ihre „mars services“ allen 300 Nordanex-Partner öffnen. „Wir sind stolz, dass wir mit unseren Leistungen, speziell dem mars IT Security Guard, den Nordanex Partnern exklusive Managed Service Leistungen bieten können«, sagt Ralf Schwarzmaier.


Ein „attraktives Angebot von Partner für Partner“, so Christian Weiss, Geschäftsführer der Nordanex. 14 Nordanex-Mitglieder und rund 160 Techniker arbeiten bereits mit den von Mars entwickelten MS-Lösungen. Auf der langen Liste der Systemhausgründer, die mit ihren oft für den Eigenbedarf entstandenen Lösungen den Systemhausmarkt für sich entdeckt haben, stehen auch Ralf Schwarzmeier und Sebastian Krajenski. Nordanex und die im Bürofachhandel starke Genossenschaft Soennecke, Ende 2017 fusioniert, bringen es zusammen auf 800 Mitglieder aus dem Fachhandel und Systemhaus-Geschäft. Die beiden Schwaben aus Göppingen können, ganz im Sinne des Kooperationsgedankens,  einen dreifachen Vorteil aufzählen: Fertige Managed Services-Betriebskonzepte für noch sehr Hardware-lastige Systemhäuser und Fachhändler, das Nordanex-Portfolio gestärkt und ihre eigene Stellung als Hersteller ausgebaut.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Nordanex Systemverbund GmbH & Co. KG

Systemhaus