Schwerpunkte

»Einheitliche integrierte Struktur«

Nutanix stellt neues Partnerprogramm »Elevate« vor

13. September 2020, 13:08 Uhr   |  Stefan Adelmann | Kommentar(e)

Nutanix stellt neues Partnerprogramm »Elevate« vor
© Nutanix

Christian Alvarez, Senior Vice President of Worldwide Channels bei Nutanix

Nutanix hat sein Partnerprogramm neu aufgesetzt, das vor allem vereinheitlichen und vereinfachen soll. Der Anbieter verspricht eine zweistellige Erhöhung der Investitionen in den Channel und legt den eigenen Fokus vor allem auf Multi-Cloud-Konzepte.

Im Gespräch mit CRN hat Thomas Huber, Channel-Chef von Nutanix in Deutschland und Österreich, kürzlich angekündigt, mit Partnern vor allem das Beratungs- und Services-Geschäft vorantreiben zu wollen. Jetzt liefert der US-amerikanische Anbieter von Datacenter- und Cloud-Lösungen mit dem neuen Partnerprogramm »Elevate« das passende Werkzeug hinterher. Das Programm soll eine »einheitliche integrierte Struktur« für verschiedene Partner wie Value Added Reseller, Value Added-Distributoren, Service Provider, Telekommunikationsanbieter, Hyperscaler, Software- sowie Hardware- und Plattformhersteller, globale Systemintegratoren und Service-Delivery-Partner bieten. So ermöglicht das überarbeitete Partnerportal laut Nutanix unter anderem einen leichteren Zugang zu Informationen und stellt Marketingmaterialien, Schulungswerkzeuge und personalisierte Analysen zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es mit der Deal-Registrierung »Performance+« ein Tool für den Projektschutz und der Anbieter verspricht neue Gewinnmöglichkeiten wie Frontend-Margen, differenzierte Rabatte für Neugeschäft sowie einen zusätzlichen Rabatt, der »Elevate Cloud Champion«-Partner für Vertriebserfolge im Nutanix-Portfolio belohnen soll.

Weitere Neuerungen sollen folgen

Elevate versetze Partner in die Lage, »Marktbewegungen hin zu Abonnementmodellen und der Bereitstellung von IT mittels Multi-Produkt- und Multi-Ccloud-Konzepten für ihre Kunden zu nutzen«, erklärt Christian Alvarez, Senior Vice President of Worldwide Channels bei Nutanix. Alvarez verspricht, dass in Zukunft über die aktuellen Änderungen hinaus noch weitere Neuerungen für das Partnergeschäft folgen sollen. Diese zielen darauf ab, den Schwerpunkt auf die Fähigkeiten der Partner, das Nutanix-Portfolio zu vertreiben, und weniger auf Umsatzziele zu legen. Der Anbieter spricht von einer zweistelligen Erhöhung der Investitionen in den Channel.

In den vergangenen Monaten war der Nutanix-Channel in Deutschland und Österreich schnell gewachsen, zum Ende seines dritten Fiskalquartals im April hatte der Hersteller in der Region 24 Prozent mehr Partner als ein Jahr zuvor. Im Zuge dessen sollte auch die Kommunikation mit den Partnern intensiviert werden, um gemeinsam den Fokus vor allem auf Beratung, Services und hybride sowie Multi-Cloud-Strukturen zu legen. Auch kleine und mittlere Unternehmen sollen zusehends für das Nutanix-Angebot gewonnenwerden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Nutanix