Schwerpunkte

Führungswechsel

Petra-Maria Grohs wird Deutschlandchefin von Citrix

09. Januar 2020, 09:48 Uhr   |  Daniel Dubsky | Kommentar(e)

Petra-Maria Grohs wird Deutschlandchefin von Citrix
© Citrix

Petra-Maria Grohs, Regional Vice President Deutschland bei Citrix

Petra-Maria Grohs löst Michael Heitz an der Spitze von Citrix in Deutschland ab. Sie kommt von Ericsson.

Führungswechsel bei Citrix in Deutschland. Michael Heitz hat das Unternehmen aus persönlichen Gründen zumJahresende 2019 verlassen, seine Nachfolgerin als Regional Vice President wird Petra-Maria Grohs. Sie trägt nun die Verantwortung für das Deutschlandgeschäft des Digital-Workspace- sowie Netzwerk-Spezialisten und berichtet an Oliver Ebel, Area Vice President Central Europe.

Der ist überzeugt, mit Grohs das Wachstum im deutschen Markt fortsetzen zu können. »Mit Petra-Maria Grohs haben wir eine ausgewiesene Expertin gefunden, die mit ihrer Erfahrung hinsichtlich Cloud- und Netzwerklösungen unsere Vision und unser Portfolio perfekt ergänzt«, so Ebel.

Grohs bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in der IT-Branche mit. Zuletzt leitete sie mehr als zwei Jahre den Vertrieb der UDN-Sparte (Unified Delivery Network) von Ericsson. Davor war sie lange in verschiedenen Führungspositionen bei Profitbricks, der heutigen 1&1 Ionos, tätig, unter anderem als CSO und Prokuristin.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Citrix

ITK-Köpfe

Software