Schwerpunkte

BuyBay launcht »Beluga«

Plattform für Restposten und Überhänge startet in Deutschland

12. Januar 2021, 09:00 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Plattform für Restposten und Überhänge startet in Deutschland
© BlueSkyImages - AdobeStock

Über seine jetzt auch in Deutschland gestartete Plattform »Beluga« bietet der holländische Retouren-Spezialist BuyBay Händlern die Möglichkeit, Restposten und Warenüberhänge mittels Auktionen abzuverkaufen. Bis Ende Januar verzichtet der Betreiber auf seine Provisionen.

Der stationäre Handel in Deutschland steht angesichts des erneut verlängerten Lockdowns mit dem Rücken zu Wand. Die Warenlager sind voll mit saisonalen Artikeln, und es fehlen eingeplante Profite aus dem laufenden Jahr und dem Weihnachtsgeschäft, um Mieten, Gehälter und bestellte Waren zu bezahlen. Geplante Staatshilfen kommen laut dem Handelsverband Deutschland (HDE) zu spät.

Abhilfe verspricht der holländische Retouren-Spezialist BuyBay mit seiner neuen Plattform »Beluga Auctions«, die jetzt auch in Deutschland gestartet ist. Hier sollen Händler Restposten und Warenüberhänge mittels Auktionen sehr viel schneller und profitabler weiterverkaufen können als über traditionelle Kanäle. Zur Einführung will BuyBay bis Ende Januar zudem auf seine Provision verzichten.
»Eigentlich hatten wir geplant, Anfang 2021 unseren offiziellen Markteintritt in Deutschland mit eigener Niederlassung bekannt zu geben und dann auch die neue Beluga-Plattform zu launchen«, erklärt Oliver Lauterwein, CCO bei BuyBay Deutschland. »Als nun aber erneut ein harter Lockdown in Deutschland und den Niederlanden angekündigt wurde, haben wir erkannt, dass eine solche Plattform dem Handel eine aktuelle Soforthilfe bieten könnte.«

Nachdem die Beta-Phase mit großen Handelspartnern aus den Niederlanden erfolgreich verlaufen war, entschloss sich BuyBay, die Plattform ab sofort sowohl für seine traditionellen Partner im Onlinebereich, aber auch für den stationären Handel zu öffnen.
 

Seite 1 von 3

1. Plattform für Restposten und Überhänge startet in Deutschland
2. KI-unterstütztes Auktionsmodell
3. Schnelle Verkäufe, höhere Preise

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Etail-Riese greift im deutschen Elektronikmarkt an
Mittelstandsverband fordert flächendeckend »Click & Collect«
Bayern erlaubt jetzt doch »Click&Collect«

Verwandte Artikel

CRN

E-Business

Etailer