IT-Dienste

Rechenzentren aus der Ferne überwachen

31. Oktober 2007, 7:41 Uhr | Bernd Reder | Kommentar(e)
Über das Portal www.sms-alert.de werden dieAlarmmeldungen verschickt.

»Infratec SMS-Alert« ist ein Dienst, mit dem Systemhäuser, IT-Dienstleister und Systemverwalter Server-Systeme und ganze Rechenzentren überwachen können. Bei Ausfall von Geräten werden die IT-Spezialisten via E-Mail oder SMS informiert.

Über die Ereignisanzeige von NMS kann der Systemverwalter festlegen, über welche Vor-kommnisse er informiert werden möchte.
Über die Ereignisanzeige von NMS kann der Systemverwalter festlegen, über welche Vor-kommnisse er informiert werden möchte.

Anbieter von SMS-Alert ist die Infratec AG. Der Service ist eine Hardware, die Rechner und Netzwerkgeräte überwacht, und einem Portaldienst. Er versendet die Warnmeldungen im Fall eines Falles.

Infratec bietet zwei Varianten des Dienstes an. Die erste basiert auf der Software »NMS-Line«. Sie informiert Administrator bei Ausfällen mittels SMS. Überwachen lassen sich alle SNMP-fähigen Geräte (Simple Network Management Protocol).

Die zweite Version ist eine Kombination aus der Software NMS-Line und den Sensoren der RMS-Line. Sie werden an den Systemen oder im Data-Center angebracht.

Die Lösung meldet nicht nur Hardware-Ausfälle, sondern auch über Vorfälle wie Temperaturanstieg, Brand, Rauch, Erschütterung, Wassereinbruch und unbefugtes Eindringen. Auch in diesen Fällen werden die Service-Mitarbeiter umgehend benachrichtigt.

Drei Versionen für unterschiedliche Systeme

Infratec stellt drei Komponenten zur Verfügung: NMS 250 für die Überwachung der Arbeitsplätze, NMS 260 für die Überwachung der Server, und RMS 200 für die Überwachung der Serverklimatisierung.

Geprüft werden dabei alle relevanten Parameter, wie Datenbank-, Web- und E-Mail-Server; Logdateien, Systemprozesse, Dateien und Verzeichnisse sowie Festplatteninformationen.

Zudem lassen sich Daten der Stromzufuhr und der Brand- oder Rauchmelder sowie Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Serverraum abrufen.

Die Hardware-Komponenten übermitteln die Meldungen plus Zieladresse an das Internet-Portal www.sms-alert.de.

Preise und Verfügbarkeit

NMS 250, NMS 260 und RMS 200 TH sind ab sofort verfügbar. Der Preis beträgt im Monat 19,90 Euro bei NMS 250 und rund 400 Euro bei NMS 260. Für RMS 200 TH sind an die 205 Euro fällig, jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer.

Die Abrechnung der SMS erfolgt über sogenannte Credits, sodass eine SMS je nach Paketgröße der Credits zwischen 7 und 13 Cent kostet.

www.infratec-ag.de


Matchmaker+