Schwerpunkte

Pro Jahr 36 Prozent Wachstum

Social Business liegt im Trend

23. Dezember 2014, 12:45 Uhr   |  Werner Fritsch | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 3 .

Zielgerichtete Kundenansprache

Der Bereich der Kundenbeziehungen unterliegt nach Einschätzung der Experton Group starkem Wandel. Vorbei seien die Zeiten, in denen die Vertriebsabteilungen die Kunden pauschal über herkömmliche CRM-Systeme adressierten. In Zeiten von Social Media, in denen Konsumenten bereitwillig viele Informationen über eigene Befindlichkeiten und Wünsche äußern, gelte es, diese Informationen in die Kommunikation mit den Kunden einzubeziehen. Social-CRM-Lösungen unterstützen dies. Eine zielgerichtete Adressierung im Hinblick auf individuelle Bedürfnisse wird laut Experton zu einem maßgeblichen Faktor im Wettbewerb um die Kunden. Wer es versteht, die Zeichen des Kunden adäquat in seine Kundenansprache zu integrieren, dem winkt Erfolg.

Experton hat hier den Software-Hersteller SugarCRM wegen eines dedizierten Social-CRM-Angebots als Rising Star ausgezeichnet. Aber auch die traditionellen CRM-Größen Microsoft, Oracle, SAP und Salesforce.com haben soziale Funktion ihre Systeme integriert.

Seite 4 von 5

1. Social Business liegt im Trend
2. Beratung erforderlich
3. Zusammenarbeit auf neue Weise
4. Zielgerichtete Kundenansprache
5. Wettbewerb um Mitarbeiter

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Salesforce propagiert soziale Anwendungen
Digitalisierung und Clouds prägen CRM-Ausgaben
IT verändert die Zusammenarbeit

Verwandte Artikel

SAP, IBM, Microsoft , Experton Group, Oracle, Salesforce.com

CRM

Software