Business Enablement für den Channel

Systemhäuser auf dem Weg zum Hersteller

22. April 2016, 12:06 Uhr | Martin Fryba | Kommentar(e)
Business-Enabler für mehr Effizienz im Systemhaus: Andreas Bortoli von c-entron (links) und Mike Bergmann von Visoma/Exabyters

Die wahren Business Enabler kommen aus der eigenen Branche. Viele mutige Systemhaus-Chefs haben mittlerweile Produkte entwickelt, die Systemhäuser erfolgreich und weniger anfällig für Margen-Erosion machen.

2013 hatte Mike Bergmann noch eine Abfuhr erhalten. Der Systemhaus-Inhaber der Firma Exabyters aus Uelzen fiel bei seinen Mitstreitern auf der iTeam-Geschäftsführertagung in Köln mit seiner Idee durch, künftig Software im Auftrag visionärer Macher entwickeln zu wollen. Einhellige Zustimmung gab es dagegen für Uwe Molzahn vom Systemhaus MB EDV-Systeme, der das damals noch wenig bekannte Trendthema Digital Signage vorstellte und damit den ersten Platz bei der Abstimmung über die beste neue Geschäftsideen belegte (CRN berichtete). Bergmann ließ sich – zumindest äußerlich – seine Enttäuschung nicht anmerken, und wahrscheinlich war er, wie jeder eigenwillige und kreative Macher, auch innerlich fest davon überzeugt, die bessere Lösung im Zukunftsthema Software präsentiert zu haben.

Drei Jahre später ist aus Bergmanns Idee ein erstes Produkt – ein Ticketsystem – geworden und eine neue Firma entstanden: Visoma (»Visionen, Software, Macher«). Stolz hat sie Bergmann erstmals dieses Jahr auf der CeBIT im Planet Reseller am Stand des Distributors Acmeo gezeigt. Von den Bergmanns dieser Welt gibt es mittlerweile eine ganze Reihe Vordenker, die den schwierigen Weg zum Hersteller genommen haben. Ein Glücksfall ist dieser Trend vor allem für ihre Kunden aus der mittelständischen Systemhaus-Branche.

Die Liste solcher Business Enabler, die ihre Wurzeln in der Systemhaus-Branche haben und heute Lösungen für Technikersteuerung, ERP-Systeme, Managed- Service-Plattformen, gehostete Applikationen wie E-Mail oder Remote-Überwachung von Clients, oft im White-Label-Modell, anbieten, ist mittlerweile stattlich.


  1. Systemhäuser auf dem Weg zum Hersteller
  2. Macher mit Systemhaus-Kompetenz

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Systemhaus

Managed Services

Cloud Computing

Matchmaker+