Schwerpunkte

Easy Software knickt gegen Ex-CEO ein

Teures Ende eines Machtkampfs

22. März 2021, 08:17 Uhr   |  Martin Fryba | Kommentar(e)

Teures Ende eines Machtkampfs
© Easy Software

Erst hatte Ex-Aufsichtsrat Oliver Krautscheid (rechts) den CEO-Vertrag mit Dieter Weißhaar verlängert, ihn wenig später ab- und sich als Vorstand eingesetzt, dann wurde ihm ein neuer CEO mit »relevanter Expertise« vorgesetzt und nun überweist er als CFO aus der Firmenkasse eine Million Euro Entschädigung an Weißhaar.

Am Ende war es wohl nicht einmal ein Silberlöffel, den unterschlagen zu haben man Dieter Weißhaar nicht hatte nachweisen können. Die Ehre des unehrenhaft entlassenen Ex-CEO ist wieder hergestellt. Ende gut alles gut? Nicht ganz.

Schlechte Nachrichten veröffentlichen Unternehmen für gewöhnlich an einem späten Freitagabend und so ging um 18:06 Uhr durch die Börsenticker die Adhoc-Meldung, dass sich Easy Software mit dem klagenden Ex-CEO Dieter Weißhaar vor dem Landgericht Duisburg gütlich geeinigt habe. Die Gesellschaft, so heißt es darin, halte an den Vorwürfen der Pflichtverletzungen gegen den einstigen Chef nicht mehr fest, zahlt die von Weißhaar per Urkundenprozess eingeklagten Gehalts-, Tantieme- und Abfindungsansprüche in Höhe von eine Million Euro und, was dem langjährig in der IT-Branche bekannten Manager besonders wichtig war, fügt ein persönliches Statement hinzu, das man in Bayern eine Watschn nennt für die Drahtzieher seiner fristlosen Demission.  Der ehemals Beschuldigte kann die Adhoc-Mitteilung als späte Ehrenerklärung für sich reklamieren. Mitte vergangenen März wurde Weißhaar völlig überraschend abgesetzt, nachdem sein Vertrag noch im August 2019 um fünf  Jahre verlängert worden war.


»Wir haben Herrn Weißhaar im Rahmen der Übernahme durch Battery Ventures als kompetenten und professionellen Gesprächspartner erleben dürfen, dessen Beitrag wir sehr geschätzt haben. Wir danken Herrn Weißhaar für seine Tätigkeit als Vorsitzender des Vorstandes und die hierbei erzielten Erfolge. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute sowie weitere spannende Herausforderungen, die er mit Sicherheit sehr gut meistern wird«, erklärt der neue stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzender Steve Rowley. Battery Ventures hatte zwischenzeitlich Easy Software mehrheitlich übernommen, Weißhaar beim Deal kennen und schätzen gelernt.


Spannenden Herausforderungen geht Weißhaar als Manager beim IT-Dientsleister Experis längst nach. Easy Software-CFO Oliver Krautscheid dagegen muss erst einmal zusammenkehren, sprich den Gewinn buchhalterisch um jene Million bereinigen, die er an Weißhaar überweisen lässt. Seinem Ruf als Topmanager, sofern vorhanden, dürfte sein noch kurzes Kapitel als Easy Software-Vorstand nicht mehren.


Manager-Machiavellismus
Persönliche Konsequenzen aus solchen oft sehr persönlichen Motivlagen werden bei Kämpfen um gut dotierte Managerjobs nur selten gezogen. Lüge und Intrige gelten einem Manager-Machiavellismus als legitime Gestaltungsmittel. Die Zeche zahlen schließlich Aktionäre. Die kommende Hauptversammlung der Easy Software bietet kritischen Aktionären einmal mehr Gelegenheit zu inquirieren. Mit einer Aufarbeitung der gerichtlich beigelegten Streiterei, an denen es in den letzten Jahren beim DMS-Spezialisten wahrlich nicht gefehlt hat, ist seitens von Aktionären zu rechnen. Das Kapitel Weißhaar und die Rolle Krautscheids könnten mit der Einigung noch nicht endgültig geschlossen sein.

Neuanfang mit neuem CEO
Auch wenn der Mehrheitsgesellschafter Battery Ventures nun einen Schlussstrich gezogen hat und sich »künftig vollständig der weiteren Entwicklung des operativen Geschäfts widmen« will, wie es in der Meldung heißt. Mit dem seit 1. März amtierenden, von ERP-Hersteller Sage kommenden Andreas Zipser hat man immerhin einen personellen Neuanfang in die Wege geleitet. »Erfahrung und Qualitäten«, bringe er mit, »zum Wohle unserer Kunden und Mitarbeitenden«, sagte Aufsichtsrats-Chef Richard Wiegmann. Beides ist bitter nötig, um Easy Software endlich aus den negativen Schlagzeilen zu bringen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Easy Software AG

ECM