Schwerpunkte

Gebrauchte Software fürs Homeoffice

»Unser Lager ist voll«

08. Februar 2021, 10:01 Uhr   |  Lars Bube | Kommentar(e)

»Unser Lager ist voll«
© U-S-C

Peter Reiner, Geschäftsführer von U-S-C, spricht im Interview mit ICT CHANNEL über den enormen Nachfrageschub nach neuer und gebrauchter Software, teures Lizenzchaos in Unternehmen und die Tücken der deutschen Schuldigitalisierung.

ICT CHANNEL: Herr Reiner, wie hat sich die Pandemie mit den Lockdowns aus Ihrer Sicht auf die Nachfrage nach Unternehmenssoftware ausgewirkt?
Peter Reiner: Die Pandemie hat enorm viel Bewegung und Tempo in den Softwaremarkt gebracht. Homeoffice-Arbeitsplätze schossen wie Pilze aus dem Boden und mussten mit entsprechender Software ausgestattet werden. Auch gebrauchte Software wurde verstärkt gekauft. Für die Softwarebranche waren die Auswirkungen der Pandemie daher entsprechend positiv. Ich bin davon überzeugt, dass auch nach Corona das Homeoffice verstärkt eingesetzt werden wird. „Hybrides Arbeiten“ ist die Zukunft.

ICT CHANNEL: Haben viele Firmen Lizenzen nachbestellt, um ihre Mitarbeiter auch im Home Office anbinden zu können? Welche Produkte stehen dabei im Fokus und wie kann U-S-C diesen Bedarf decken?
Reiner: Wir beraten unsere Kunden grundsätzlich sehr individuell und nicht zuletzt auch dank unserer Tochterfirma CCS 365 sind unsere Softwarelizenzberatung und unsere Softwarelizenzlösungen sehr breit aufgestellt. Ja, es wurden viele Lizenzen nachbestellt oder neu gekauft. Und ganz egal ob es sich um gebrauchte Microsoft Office 2016, Microsoft Office 2019 oder um neue Microsoft Office 365 Lizenzen oder eine Microsoft Teams Konfiguration handelt, wir können bei wirklich jedem Thema unterstützen.

ICT CHANNEL: Gleichzeitig hat es mit der Pandemie eine regelrechte Migrationswelle in die Cloud gegeben. Spült das entsprechend viele On-Premises-Lizenzen in den Gebrauchtmarkt?
Reiner: Momentan konnten wir hier noch keine Veränderungen bemerken. Aber gut möglich, dass es in 2021 spürbar sein wird.

Seite 1 von 4

1. »Unser Lager ist voll«
2. Viel Lärm um Nichts? Neue Lizenzbedingungen bei Microsoft
3. Schutz vor schwarzen Schafen
4. Verschenkte Millionen durch schlechtes Lizenzmanagement

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

U-S-C

Gebrauchte Hard- und Software

Software