Schwerpunkte

Portfolio um Videokonferenzen erweitert

Bose Videobar jetzt über Tech Data

02. März 2021, 11:08 Uhr   |  Martin Fryba | Kommentar(e)

Bose Videobar jetzt über Tech Data
© Tech Data

Hans Vereecken, Sale Manager EMEA für Bose Professional, (rechts) und Joel Chimoindes, Vice President Europa bei Maverick AV Solutions

Tech Data schließt mit Bose Professional einen Distributionsvertrag. Verkauf und Beratung der Bose Videobar erfolgt nun über die Marverick, der AV-Sparte des Broadliners.

AV-Spezialist Maverick Solutions schließt mit Bose Professional einen Distributionsvertrag. Ab Anfang März  können Reseller die Bose Videobar  VB1 über die Sparte von Tech Data beziehen. Lokale Unterstützung werde über die Vertriebsteams der Maverick AV Solutions angeboten, die virtuelle Demonstrationen, Proof-of-Concept-Kits und technischen Support vorhalten, gibt der Broadliner bekannt.


»Wir sehen ein unglaubliches Wachstum der Nachfrage nach unserem Collaboration-Portfolio, da Unternehmen beginnen, sich auf Technologie für die Rückkehr an den Arbeitsplatz festzulegen«, sagt Joel Chimoindes, Vice President Europa bei Maverick AV Solutions (rechts im Bild). Boses Videobar sei für ihn ein » großartig aussehende Produkt«, mit seinem »Consumer-Styling und dem Plug-and-Play-Setup« werden es »zweifellos sehr beliebt sein«.


Von Premiumhersteller Bose erwartet die zahlungskräftige Klientel nicht nur schickes Design und beste Funktionalität, gerade im B2B-Einsatz spielen Beratungskompetenz und Service eine große Rolle. Ein vorbildlicher Pre-und Post-Sales vom Distributor für Reseller, ist eine Voraussetzung dafür, dass die Kunden des Fachhandels auch bereit sind, bei entsprechender Premium-Hardware für Videokonferenz-Lösungen auch tiefer in die Tasche zu greifen. Dieses Maß an Unterstützung und Service traut Hans Vereecken, Sales Manager, EMEA für Bose Professional, dem Marverick-Team bei Tech Data zu. »Unser Engagement für unsere Kunden und unsere Leidenschaft für die Entwicklung innovativer Lösungen spiegeln sich auch in unserer Suche nach einem Vertriebspartner wider«.


Wie man hochpreisig im Luxussegment verkauft, kennt Tech Data bereits aus dem CE-Business. Seit vergangenen November führt der Broadliner Bang & Olufsen im Portfolio.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Tech Data, Bose