Schwerpunkte

Tile und Intel arbeiten zusammen

Verlegte PCs, Laptops und Notebooks sind Geschichte

08. Mai 2020, 08:47 Uhr   |  Natalie Lauer | Kommentar(e)

Verlegte PCs, Laptops und Notebooks sind Geschichte
© Tile

Tile und Intel kollaborieren und bieten Herstellern von originalem PC-Equipment die Möglichkeit, maßgeschneiderte Ortungstechnologien in ihre Produkte zu integrieren. So behalten Nutzer stets Überblick über ihre Geräte und verlegte Laptops oder Notebooks sind künftig stets auffindbar.

Tile und Intel bringen im Team intelligente Ortungstechnologie an den Mann – genauer gesagt zu den Herstellern. Ziel ist es, dass die intelligente Standortanzeigetechnologie in PC-Equipment integriert wird, damit künftig Geräte wie PCs, Laptops und Notebooks mittels Intel-Stromversorgung geortet werden können.

»Der Großteil der Weltbevölkerung arbeitet derzeit von zu Hause aus, weshalb Laptops und tragbare Geräte wichtiger denn je sind. Wir sind auf sie angewiesen, um Kontinuität zu wahren und Informationen sicher zu speichern. Dennoch wir sind auch darauf angewiesen, dass sie mit ihren Lieben in Verbindung bleiben«, sagte CJ Prober, CEO von Tile. »Unsere Arbeit mit Intel bedeutet, dass wir bereit sein werden, PC-Benutzern zu helfen, Störungen zu vermeiden und den Überblick über ihre Geräte zu behalten, sobald wir alle wieder unterwegs sind.«
 
Wenn alles nach Plan läuft, werden die aktualisierten Intel-Lösungen noch in diesem Jahr für die OEM-Annahme verfügbar sein. PC-Nutzer können ihren Laptop oder ihr Notebook auch dann orten, wenn sich das Gerät im Ruhemodus befindet. Tile und Intel kollaborieren bereits mit verschiedenen PC-Herstellern, um optimale und maßgeschneiderte Lösungen für diesen Zweck zu finden.
 
»Diese Zusammenarbeit mit Tile ist eine aufregende Ergänzung unserer erstklassigen drahtlosen Verbindungslösung. Wir sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, die Erfahrungen mit PC-Plattformen weiter zu verbessern. In diesem Fall ermöglichen wir neue Funktionen, darunter verbesserter Sicherheit, indem wir die Geräteverfolgung und -wiederherstellung sowohl für Verbraucher- als auch für kommerzielle PCs vereinfachen«, bemerkt Eric McLaughlin, Vice President, Compute Client Group, General Manager Wireless Solutions Group bei Intel.
 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

CRN

CRN