Schwerpunkte

Viewsonic stoppt Smartphones und Tablets für Europa

Keine Viewsonic-Smartphones für Europa

18. Januar 2013, 13:13 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Keine Viewsonic-Smartphones für Europa

Keine Viewsonic-Smartphones in Europa © Viewsonic

Viewsonic wird nun doch keine Smartphones und Tablets nach Europa liefern. Der Hersteller will sich wieder auf das Kerngeschäft mit Monitoren und Projektoren konzentrieren.

Vergangenes Jahr hatte Viewonic auf dem Mobile World Congress in Barcelona noch eine Reihe neuer Smartphones und Android- Tablets angekündigt. (CRN berichtete), die noch in der ersten Jahreshälfte 2012 auf den Markt kommen sollten. Keines davon wird den Weg nach Europa finden. Technische Probleme bei der Produktion hätten laut Hersteller die Markteinführung verzögert.

Jetzt wurde bekannt, dass Viewsonic keines der Geräte mehr nach Europa bringen wird. Bereits Ende 2012 sei die Entscheidung gefallen, dass sich der Hersteller komplett aus dem Smartphone-und Tabletmarkt in Europa zurückzieht. Viewsonic will sich hier künftig auf das Kerngeschäft mit Projektoren und Displays konzentrieren.

Viewsonic Smartphones und Tablets

Viewsonic Viewpad P100 (Bild: Viewsonic)
Viewsonic ViewPad G0 (Bild: Viewsonic)
Viewsonic ViewPhone 4e(Bild: Viewsonic)

Alle Bilder anzeigen (5)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

DexxIT kooperiert mit Viewsonic
Stylisches Einsteiger-Tablet von ViewSonic
Ice Cream Sandwich für ViewSonic Tablet-PC

Verwandte Artikel

Smartphone

Tablet-PC