Glasfaser- und Digitalmesse

Neuer Termin für die Fiberdays

Breko-Geschäftsführer Dr. Stephan Albers
Breko-Geschäftsführer Dr. Stephan Albers: „Die Nachfrage der TK- und Digitalbranche nach einer Präsenzmesse wächst.“
© BREKO

Die Glasfaser- und Digitalmesse Fiberdays 2022 finden vom 14. und 15. Juni statt. Die ursprünglich für das Frühjahr 2022 geplante Veranstaltung wurde pandemiebedingt verschoben.

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (Breko) hat den neuen Termin für die Fiberdays bekannt gegeben. Die Messe findet vom 14. und 15. Juni 2022 in Wiesbaden statt. Die Ausstellerplätze der erstmals in zwei Hallen des RheinMain Congress Centers veranstalteten Messe sind bereits ausgebucht.

Mehr als 200 nationale und internationale Aussteller präsentieren sich in zwei Hallen auf einer Gesamtfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. „Die Nachfrage der TK- und Digitalbranche nach einer Präsenzmesse wächst. Die Unternehmen wollen endlich wieder zurück in echte Messehallen“, sagt Breko-Geschäftsführer Dr. Stephan Albers.

Tickets ab sofort verfügbar

Neben Sonderflächen zu Digitalthemen wie GAIA-X, Smart City, regionalen Rechenzentren, 5G-Campus Lösungen sowie der Glasfaserbörse soll es bei den Fiberdays 2022 erstmals eine große Media Hall für die Vernetzung von TV-Sendern, Content-Anbietern und Netzbetreibern geben. Beim begleitenden Kongress der Fiberdays sollen Referentinnen und Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft Brancheninformationen und Neuigkeiten aus dem Glasfasersektor präsentieren. Hessens Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus wird die Fiberdays eröffnen. Besuchertickets für die Fiberdays im Juni sind ab sofort verfügbar.


Verwandte Artikel

BREKO

Bandbreite

Messen

Anbieterkompass