Schwerpunkte

Telekommunikation: Samsung Galaxy S2

Samsungs neues Smartphone-Flaggschiff im Test

25. Februar 2011, 11:43 Uhr   |   | Kommentar(e)

Samsungs neues Smartphone-Flaggschiff im Test

Mit dem Galxy S2 hat Samsungs auf dem Mobile World Congress sein neues Topmodell vorgestellt, das mit iPhone und Co konkurriert. Im ersten Test zeigt sich das Galaxy S2 vor allem dank seiner umfangreichen Ausstattung als würdiges Flaggschiff, das auf ganzer Linie überzeugen kann.

Eines der absoluten Messehighlights auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona (Eindrücke von der Messe) war ohne Zweifel das neue Flaggschiff Samsung Galaxy S2.

Optisch bleibt sich Samsung bei seinem neuen Topmodell treu und schickt auch das Galaxy S der zweiten Generation in einem sehr schlichten Kunststoffgehäuse in den Verkauf, was angesichts eines Preises von rund 700 Euro dann doch etwas mager wirkt.

Hochwertiger als der Vorgänger

Dennoch wirkt das Galaxy S2 optisch etwas gefälliger als der noch schlichtere Vorgänger Galaxy S. Beeindruckend ist auf jeden Fall wie es die Koreaner schaffen, die ganze Technik inklusive Display und dem leistungsfähigeren Akku (nominal 1650 mAh) in das lediglich 8,5 mm flache Gehäuse zu integrieren.

Dabei bleibt das Gewicht bei - für Smartphones dieses Kalibers - federleichten 116 Gramm. Den aktuellen Trend zu großformatigen Displays führt das Galaxy S2 fort. Hier verrichtet nun eine 4,3 Zoll große Anzeige mit Super AMOLED Plus-Technik ihren Dienst.

Samsung Galaxy S2

Alle Bilder anzeigen (8)

Seite 1 von 3

1. Samsungs neues Smartphone-Flaggschiff im Test
2. Überzeugendes Display
3. Business-Features on Board

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Galaxy Tab 10.1: Samsung bläst zum Angriff auf das iPad
Erste Bilder vom Samsung Galaxy Mini
Samsung beschleunigt Galaxy Tab auf »4G«
Samsung verkauft über 600.000 Galaxy Tabs

Verwandte Artikel

Samsung