Schwerpunkte

Expansionskurs

Snom baut Vertrieb aus

13. März 2017, 08:24 Uhr   |  Elke von Rekowski | Kommentar(e)

Snom baut Vertrieb aus
© Snom

Christian Rapp ist neuer Sales Manager DACH bei Snom.

Mit verstärkter Vertriebsmannschaft will Snom jetzt neue Märkte für sich erobern. Neben Christian Rapp hat sich der IP-Telefonie-Hersteller deshalb Jörg Kampers an Bord geholt.

Jörg Kampers ist neuer Sales Manager Benelux und Nordics bei Snom.
© Snom

Jörg Kampers ist neuer Sales Manager Benelux und Nordics bei Snom.

Snom verstärkt sein Vertriebsteam. Christian Rapp ist neuer Sales Manager DACH. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der ITK-Branche und war neben seiner Tätigkeit als Produktmanager im Großhandel auch bei einem Systemhaus als Consultant tätig. Zu seinem Aufgabenbereich gehörten unter anderem Einkauf, Vertrieb, Training, Support und die persönliche Betreuung der Fachhändler. Rapp war bereits bereits vier Jahre von 2011 bis 2015 bei Snom tätig und ist nach einem kurzen Intermezzo bei Baudisch Electronic nun zu dem Hersteller zurückgekehrt. Er wird den Süden Deutschlands, die Schweiz und Österreich sowie Liechtenstein betreuen.

Jörg Kampers ist Sales Manager Benelux und Nordics und soll sich vor allem auf die Expansion in Benelux und in den Nordics konzentrieren. Kampers hat 30 Jahren Erfahrung im IT-Bereich. Vor seiner Beschäftigung bei Snom arbeitete der Vertriebsspezialist zweieinhalb Jahre als Sales Director Germany bei Broadsoft. Davor war er unter anderem bei Avaya als Director Global Service Provider in den Bereichen Telekommunikation und Netzwerktechnik tätig. Zu den Hauptaufgaben von Kampers zählen die Betreuung bestehender Vertriebspartner und die Erschließung neuer Vertriebskanäle.

»Wir freuen uns über den Start von Jörg Kampers und Christian Rapp. Beide sind ausgewiesene Experten im Bereich IP-Telefonie«, erklärt Gernot Sagl, CEO bei Snom. Dass beide ihren Markt aus erster Hand kennen, ist nach Ansicht von Sagl ein weiteres großes Plus. Zusätzlich zu den beiden neubesetzten Positionen will Snom sich in der nächsten Zeit außerdem im Bereich Vertrieb für Osteuropa und England verstärken, und den Support in Frankreich und UK weiter ausbauen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Sicherheitslücken in IP-Telefonen von Snom gefunden
Snom Technology wird von VTech Gruppe geschluckt
Snom verspricht Kontinuität

Verwandte Artikel

Snom

ITK-Köpfe

Telekommunikation