Data & Storage Days 2022


Aus den Storage Days werden die Data & Storage Days. Sie sollen Daten als Dreh- und Angelpunkt für Storage-Infrastrukturen in den Mittelpunkt stellen.

Unter dem Motto “In DATA we Trust” von 2020 verwandelt Fujitsu seine Storage Days jetzt in die Data & Storage Days. Dabei konnte Fujitsu für die elfte Ausgabe seiner Veranstaltung 15 Prozent mehr Anmeldungen verzeichnen als noch im Vorjahr.

Der neue Name der Event-Reihe soll die wachsende Relevanz der Daten widerspiegelen und verdeutlichen, dass Daten das verbindende Element bei internen und externen Geschäftsprozessen sind. Fujitsu will hier ansetzen und zeigen, dass sie Unternehmen bei jedem Aspekt der datengesteuerten Transformation und in jeder Projektphase, von der ersten Beratung bis zum Design und Aufbau der Lösung, begleiten.

Die Event-Termine sollen Informationen und Diskussionen bieten sowie den persönlichen Austausch mit Experten und Branchenkollegen ermöglichen. Im Fokus: verlässliche und innovative Infrastrukturen für die Daten, unabhängig davon wo und wie diese generiert, verarbeitet und abgesichert werden.

Die sieben Termine der Präsenzveranstaltung sind Pandemie-bedingt vom Sommer 2021 in das Frühjar 2022 verlegt worden. Die Planung erfolge dabei laut Veranstalter unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen Hygiene-Regeln und werde an die aktuelle Situation angepasst.

Datum Ort
15.03.2022 - 15.03.2022 München, Motorworld
10.03.2022 - 10.03.2022 Wien, Hofburg
03.03.2022 - 03.03.2022 Leipzig, Globana
24.02.2022 - 24.02.2022 Celle, Congress Union
17.02.2022 - 17.02.2022 Essen, Philharmonie
15.02.2022 - 15.02.2022 Heilbronn, Red Blue
10.02.2022 - 10.02.2022 Innsbruck, Congress Centrum